Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 11 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Young Euro Classic mit neuer Künstlerischer Leitung

geschrieben von: Redaktion am 07.06.2024, 05:29 Uhr
paperpress626 
Der international gefeierte Cellist Alban Gerhardt ( und der weltweit engagierte Komponist und Musikvermittler Mathias Hinke übernehmen gemeinsam die künstlerische Leitung des renommierten Jugendorchesterfestivals Young Euro Classic. Seit dem Jahr 2001 bis hin zur diesjährigen Jubiläumsausgabe bekleidete Prof. Dr. Dieter Rexroth diese Position. Am 9. April dieses Jahres ist der hoch angesehene Musikdramaturg und Orchesterfachmann verstorben.

„Mit großer Dankbarkeit denken wir an die jahrelange exzellente Zusammenarbeit mit Dr. Dieter Rexroth“, sagt die Festivalleiterin Dr. Gabriele Minz auch stellvertretend für den Veranstalter „Deutscher Freundeskreis europäischer Jugendorchester e.V. (DFK)“. Prof. Dr. Dieter Rexroth, früherer Intendant und Leitender Gesamtdramaturg der Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH Berlin sowie Intendant des Deutschen Symphonie-Orchesters, hatte Young Euro Classic fast von Beginn an begleitet und das Festival auch durch seine künstlerische Weltoffenheit geprägt. Im Hinblick darauf dürften Alban Gerhardt und Mathias Hinke als künftige künstlerische Leitung im Sinne ihres Vorgängers sein. „Es ist eine aufregende künstlerische Kombination“, so Dr. Gabriele Minz, „mit Gerhardts internationaler Vernetzung und Hinkes Engagement für musikalische Outreach-Projekte wird das Festival weiterhin neue Maßstäbe setzen und eine breite Öffentlichkeit erreichen.“

Alban Gerhardt ist bei Young Euro Classic kein Unbekannter. Nach seinem Auftritt als Solist mit dem Bundesjugendorchester beim YEC-Festival 2006 begeisterte der Cellist im vergangenen Jahr zusammen mit dem Asian Youth Orchestra im Auftaktkonzert der 24. Ausgabe von Young Euro Clas-sic. Nach diesem gemeinsamen Auftritt schwärmte er: „Selten habe ich ein so warmes und enthusiastisch jugendliches Publikum erlebt… und ich als gebürtiger Berliner als Konzertgänger wie auch Solist, aber auch als ein ehemaliges Mitglied des Bundesjugendorchesters kann nur sagen: Wenn es Young Euro Classic nicht gäbe, müsste man es unbedingt erfinden.“

1969 in Berlin geboren, begann Gerhardt seine internationale Solistenkarriere 1991 mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Semyon Bychkov. Seitdem hat er weltweit mit renommierten Orchestern wie unter anderem dem Royal Concertgebouworkest, dem Bayerischen Rundfunksinfonieorchester, dem New York Philharmonic oder dem Orchestre National de France unter der Leitung von Dirigenten wie Christoph von Dohnányi, Kurt Masur, Christian Thielemann, Klaus Mäkelä und Andris Nelsons zusammengearbeitet. Seine Leidenschaft für die Musik erstreckt sich von klassischen Meisterwerken bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Neben seinen solistischen Tätigkeiten widmet sich Alban Gerhardt intensiv der Kammermusik und engagiert sich in Musikprojekten, die über den traditionellen Konzertsaal hinaus-gehen. Seine über 25 CD-Einspielungen gewannen zahlreiche Preise.

Mathias Hinke, geboren 1973 in Mexiko-Stadt, zeichnet sich durch seine bemerkenswerte Vielseitigkeit als Komponist, Pädagoge und musikalischer Denker aus. Er studierte Komposition an der Manhattan School of Music in New York, Kunstgeschichte und Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Physik an der Freien Universität Berlin und erwarb ein Kunstlehrerdiplom an der Universität Cambridge. Er ist Mitglied des Quer-klang-Leitungsteams und hat eine Gastprofessur im Fachbereich Experimentelle Musik der Universität der Künste Berlin inne. Zu seinen vielfältigen Aktivitäten zählen Keynotes zu experimenteller Komposition an internationalen Institutionen und die Zusammenarbeit mit namhaften Künstlerinnen, Künstlern, Regisseurinnen und Regisseuren. Hinkes Werke wurden weltweit von bedeutenden Orchestern aufgeführt. Für seine musikalischen Outreach-Projekte, die Menschen ohne musikalische Vorbildung erreichen, ist Mathias Hinke in vielen Ländern bekannt.

Beide sind entschlossen, Young Euro Classic als Ort für Tradition und den Austausch innovativer musikalischer Ideen weiterzuentwickeln und das Festival weiterhin zu einer inspirierenden Plattform und zu einem herausragenden Treffpunkt für junge europäische und internationale Talente zu formen.

YEC 2024 vom 9. bis 25. August im Konzerthaus Berlin.

Quelle: Artefakt Kulturkon-zepte


  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.