Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 14 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Das Wort hat die Landesvorsitzende

geschrieben von: Redaktion am 14.11.2023, 06:31 Uhr
paperpress619 
Es ist manchmal gut, wenn man mehrere Funktionen hat. Als Mitglied einer Landesregierung schickt es sich nicht, die Bundesregierung zu kritisieren, es sei denn, es betrifft die Grünen, die man so und so nicht leiden kann. Und so hat sich die Bürgermeisterin Berlins und Vorsitzende der Berliner SPD, Franziska Giffey, als Partei-Chefin und nicht als Regierungsmitglied geäußert.


Zur geplanten Streichung des Programms „Respekt Coaches“ erklärte Giffey: „Das wichtige und erfolgreiche Programm der Respekt Coaches streichen zu wollen, ist für mich nicht nachvollziehbar. Dieses Programm unter dem Leitsatz ‚Lass uns reden - Reden bringt Respekt‘ gegen Ausgrenzung, Gewalt, Rassismus und Judenhass wurde 2018 in meiner Zeit als Bundesfamilienministerin ins Leben gerufen.

Es kommt da zum Tragen, wo es besonders gebraucht wird: In den Brennpunkt-Schulen bundes-weit. Die Respekt Coaches sind für viele tausende Schülerinnen und Schüler seitdem wichtige An-sprechpartnerinnen und Vermittler. Programme gegen Antisemitismus einzusparen, können wir uns besonders in diesen Zeiten ganz sicher nicht leisten. Ich erwarte, dass das Bundesfamilienministerium (geleitet von der Grünen Lisa Paus, Anm.d.Red.) hier die richtigen Prioritäten setzt. Und ich hoffe, dass die Fraktionen im Deutschen Bundestag diesen Fehler in der Haushaltsbereinigung korrigieren.“

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.