Willkommen bei PaperPress Jugendpolitischer Pressedienst
suchen  
Hauptmenü  

Online  
Es sind 9 Besucher und 0 _MEMBER0 online..

Anmeldung

Sprachen  
Sprache auswählen:


  

Abwärme aus Rechenzentren nutzbar machen

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 22. Februar 2024, 05:51 Uhr
paperpress622 
Die Digitalisierung umgibt uns jeden Tag. Jedes Mal, wenn wir Nachrichten auf dem Handy checken, den Wetterbericht abrufen, oder Online-Banking nutzen, wird im Hintergrund ein Rechenzentrum aktiv. Von uns unbemerkt sind Rechenzentren mittlerweile das Fundament unseres täglichen Lebens, da praktisch kein Service ohne digitale Unterstützung mehr denkbar ist. Und was jeder von uns vom Laptop oder Handy kennt gilt auch für die Server in diesen Rechenzentren: Sie werden warm, wirklich sehr warm.
Um die Technik bei günstiger Betriebstemperatur zu halten, setzen die Betreiber von Rechenzentren aufwendige Kühlungstechnologien ein. Das Ergebnis: warme Luft wird ungenutzt in die Umwelt abgeführt.




weiterlesen... 'Abwärme aus Rechenzentren nutzbar machen' (3007 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Ein schwieriges Thema

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 20. Februar 2024, 16:28 Uhr
paperpress622 
Es ist eine traurige Geschichte. Als Folge der Anschläge vom 11. September 2001 auf die USA, bei denen beide Türme des World Trade Centers in New York zerstört und das Pentagon in Washington, D.C. beschädigt wurde, marschierte die sich bis ins Mark getroffene freie Welt in Afghanistan ein. Ziel war es, nicht nur den Initiator der Anschläge, den Chef der Terrororganisation „al-Qaida“, Osama bin Laden, zu fassen, sondern auch gleich die Taliban aus dem Land zu vertreiben. Nun, bin Laden wurde im Mai 2011 in Pakistan aufgespürt und von US-Soldaten gleich vor Ort hingerichtet. Nicht erfolgreich war das zwanzigjährige Bemühen von 36 NATO-Mitgliedsstaaten und Partnerländern, die Taliban nachhaltig zu vertreiben.




weiterlesen... 'Ein schwieriges Thema' (4490 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

KW 7 - Uns geht's zu gut

geschrieben von: Redaktion am Montag, 19. Februar 2024, 17:48 Uhr
paperpress622 
Es ist zwar schon die 8. KW, aber am Wochenende konzentrierten sich alle paperpress-Kräfte auf die Traditionsveranstaltung Grünkohlessen, das zum 40sten Male stattfand. Da war keine Zeit für einen Wochenrückblick.




weiterlesen... 'KW 7 - Uns geht's zu gut' (7524 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Der Hoffotograf ist tot

geschrieben von: Redaktion am Donnerstag, 15. Februar 2024, 15:38 Uhr
paperpress622 
Mit großer Trauer und Bestürzung haben wir heute erfahren, dass unser guter Freund und Wegbegleiter Fred Baumgart im Alter von 81 Jahren verstorben ist. Zu seinem 80sten Geburtstag am 17. März 2022 veröffentlichten wir eine Würdigung, die wir an dieser Stelle, leicht angepasst, wiederholen möchten.




weiterlesen... 'Der Hoffotograf ist tot' (3868 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Verantwortung tragen

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 14. Februar 2024, 20:52 Uhr
paperpress622 
Nichts wiegt schwerer als Verantwortung. Das Tragen von Verantwortung hat schon bei so mancher Schulter Schmerzen ausgelöst. Einen langjährigen Leser von paperpress beschäftigt die Frage: „Wenn Wählerinnen und Wähler demokratiefeindliche, rechtsextremistische Parteien wählen, welche Verantwortung tragen dann diese Menschen an den Folgen? Kann man sie überhaupt dafür zur Verantwortung ziehen?“ Juristisch gesehen sicherlich nicht. Wir haben einige Juristen unter unseren Lesern, was sagen die dazu? Moralische Verantwortung ist ein stumpfes Schwert.




weiterlesen... 'Verantwortung tragen' (9230 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

10 Jahre Die Anstalt

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 14. Februar 2024, 05:57 Uhr
paperpress622 
10 Jahre „Die Anstalt“ mit Klaus von Wagner und Max Uthoff https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt
Mit dabei auch Sarah Bosetti, Matthias Renger und als Überraschungsgast Oliver Welke.




druckerfreundliche Ansicht

20. Politischer Aschermittwoch

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 14. Februar 2024, 05:56 Uhr
paperpress622 
Wer mal wieder gutes Kabarett live sehen möchte, und genug vom Karneval hat, kann sich noch kurz entschlossen Tickets für den 20. Politischen Ascher-mittwoch bestellen oder heute vor Ort an der Abendkasse der Universität der Künste an der Hardenbergstraße 33 besorgen.

https://www.ticketmaster.de/event/527427

Arnulf Rating lädt zur satirischen Abrechnung in den Konzertsaal der Universität der Künste mit ka-barettistischen Spitzenkräften wie Luise Kinseher, Erwin Pelzig, Lutz von Rosenberg-Lipinsky, Christoph Sieber und Mathias Tretter ein. Für den musikalisch Rahmen sorgt das „Punk-Trio STROM“. Beginn der Veranstaltung: 20:00 Uhr.




druckerfreundliche Ansicht

Was macht denn da die Maus?

geschrieben von: Redaktion am Mittwoch, 14. Februar 2024, 05:54 Uhr
paperpress622 
Wer kennt sie nicht, „Die Sendung mit der Maus“ und natürlich mit dem Elefanten und der Ente? Eigentlich ist die Zielgruppe Kinder im Kita-Alter und der Grundschule. Das Durchschnittsalter liegt jedoch bei knapp 40 Jahren. Als ich vier Jahre alt war, hatten meine Eltern nicht einmal einen Fernseher. Erst 1971 erblickte die Maus das Licht des Bildschirms, da war ich schon 22 Jahre alt. Irgendwann habe ich mir interessenshalber die Sendung angeschaut und bin hängengeblieben, über Jahrzehnte.




weiterlesen... 'Was macht denn da die Maus?' (6046 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Konkurrenz belebt das Geschäft

geschrieben von: Redaktion am Dienstag, 13. Februar 2024, 06:47 Uhr
paperpress622 
Es ist gut, dass sich inzwischen drei Genossen und drei Genossinnen um den Berliner SPD-Vorsitz bewerben, wobei Amtsinhaber Raed Saleh seine Kandidatur noch nicht offiziell erklärt hat. Saleh ist seit 2011 Fraktionsvorsitzender und seit 2020, gemeinsam mit Franziska Giffey, Landesvorsitzen-der der SPD. Giffey hat inzwischen erklärt, nicht wieder zu kandidieren. Einer von beiden hätte so und so verzichten müssen, weil zwei Funktionsträger aus Senat und Abgeordnetenhaus künftig nicht mehr gemeinsam an der Spitze der Partei stehen dürfen.





weiterlesen... 'Konkurrenz belebt das Geschäft' (1571 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

Wirklich peinlich

geschrieben von: Redaktion am Montag, 12. Februar 2024, 08:04 Uhr
paperpress622 
Wenn man aus dem Wahlergebnis von 2021, das in 455 Wahlbezirken für ungültig erklärt wurde, diese herausrechnet und das Ergebnis von gestern hinzu-fügt, kann die SPD immer noch behaupten, „stärkste Kraft“ zu sein, mit 22,2 Prozent vor den Grünen mit 22,0 und der CDU mit 17,2. Schönrechnen gehört zu den beliebtesten Disziplinen von Politikern.




weiterlesen... 'Wirklich peinlich' (4355 Zeichen mehr) druckerfreundliche Ansicht

  
Anmeldung  




 


Registrierung

Impressum  
p a p e r p r e s s
Ed Koch (Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt)
Träger: Paper Press Verein für gemeinnützige Pressearbeit in Berlin e.V.
Vorstand: Ed Koch - Mathias Kraft
Postfach 42 40 03
12082 Berlin
Email: paperpress[at]berlin.de
PDF-Newsletter-Archiv:
www.paperpress-newsletter.de

Diese WebSite wurde mit PostNuke CMS erstellt - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erh�ltlich.